Der Verein stellt sich vor 2017-06-02T12:11:36+00:00

Der Verein stellt sich vor!

Die Vereinsgründung. Wir, der ParkHaus Lietzensee e.V., hat sich spontan im Frühjahr 2014 gegründet, als sich herumsprach, dass der Bezirk einen Betreiber für das alte Parkwächterhaus im Park sucht.
Alle Initiatoren sind Anwohner und dankbare Nutznießer des Lietzenseeparks. Nicht zuletzt durch unser geimeinsames Engagement in der Eltern-Theatergruppe des gemeinsamen Kindergartens unserer Kinder, haben wir bereits erlebt, dass wir kreativ und zielstrebig unsere Vorstellungen in die Tat umsetzen können.

Von einem hübschen Café in dem charmanten Häuschen am großen Spielplatz hatten wir alle schon einmal geträumt, wenn unsere Kinder im Sommer stundenlang mit Wasserpumpe, auf Rutsche, Klettergerüst und Schaukel ihre sorglosen Tage verbrachten. Auch saubere Toiletten und eine Wickelmöglichkeit haben wir uns oft dort gewünscht, wo es manchmal ganz dringend wird…

Der Verein findet Zuspruch. Der ParkHaus-Lietzensee e.V. setzte sich dann im September 2014 mit einem gemeinnützigen Konzept – zur Übernahme der Sanierung und des Betriebes des Parkwächterhauses im Lietzenseepark – gegen mehrere kommerzielle Bewerber im Interessenbekundungsverfahren des Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf (Berlin) durch.
Bei unseren Aktionen im Park haben wir zahlreiche Gespräche mit Anwohnern und Interessierten geführt, in denen wir in unserem Konzept immer wieder bestätigt wurden.  Auch erste konkrete Hilfsangebote für Förderung und Unterstützung haben wir bei diesen Gelegenheiten bereits generieren können. Zur Zeit prüft der Verein den Pachtvertrag, der uns vom Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf überstellt worden ist. Wir hoffen auf einen rechtsgültigen Pachtvertrag ab Juni 2015.

Unser Ziel. Nach einer denkmalgerechten Sanierung wird im Parkwächterhaus voraussichtlich im Sommer 2016 ein Café eröffnen, es werden Räumlichkeiten für bürgerschaftliches Engagement zur Verfügung gestellt sowie regelmäßige soziale und kulturelle Angebote im, am und um das Haus herum für Anwohner und Parkbesucher geschaffen.